Hechtfischen der Jugendgruppe 19

Beitragsbild Hechtfischen19

Am Sonntag, den 10. November 2019, traf sich die Jugendgruppe des Anglerbundes ISARIA München e.V. am Tinninger See, um dort vom Boot aus mit Kunstködern auf Hechte zu angeln. Insgesamt nahmen neun Jugendliche des Anglerbundes an dem gemeinsamen Fischen teil. Gemeinsam mit Betreuern ging es mit den Booten durch dichten Nebel hinaus auf den See. Die Bedingungen waren perfekt, die Nacht zuvor hatte es Frost und das Wasser war wunderbar klar und sauber. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Fische angelandet werden konnten. Nicht nur Hechte gingen an diesem Vormittag an den Haken, auch die Barsche waren in Beißlaune. So konnte ein Barsch mit über 40cm gefangen werden. Zur Mittagszeit ging es dann zurück an das Bootshaus, um sich dort bei einem Mittagessen und Kuchen zu stärken. Michael Bolscho und Andreas Irtl bereiteten in der Gulaschkanone ein vorzügliches Mittagessen zu, das mit einem Kuchen, der von Familie Bauer gebacken wurde, abgerundet wurde. Aufgewärmt und voller Tatendrang starteten die Jugendlichen mit den Booten in die zweite Hälfte des Angeltages. Auch am Nachmittag riss die Glücksträhne der Jugendgruppe nicht ab, sodass sich bis zum Abend noch einige Hechte überlisten ließen. Wie jedes Jahr gewann das Team mit dem längsten gefangenen Fisch wertvolle Preise.

Ein großes Dankeschön geht an die freiwilligen Helfer, die diesen erfolgreichen Angeltag für unsere Jugendgruppe ermöglicht haben! Bilder zur Veranstaltung befinden sich in der Bildergalerie.

Fotoapparat