Logo 004 d

Brutboxen in der Attel

Mit insgesamt 18000 Bachforelleneiern gefüllte Brutboxen schwimmen in diesem Frühjahr in der Attel. Nachdem der Schlupferfolg in der Brutbox im vergangenen Jahr außergewöhnlich gut war, haben wir beschlossen, das Projekt in diesem Jahr auf drei Boxen zu erweitern. Das Team um Gewässerwart Vinzenz Schuster überprüft zweimal in der Woche die Boxen, um leere Eischalen der bereits geschlüpften Fische und Sedimentablagerungen zu entfernen. Bereits etwa die Hälfte der Fische sind geschlüpft und bis auf wenige Ausfälle zeichnet sich auch in diesem Jahr ein sehr guter Schlupferfolg ab. Sobald die Fische ihren Dottersack aufgebraucht haben werden sie an geeigneten Abschnitten der Attel in das aufgelockerte Kiesbett eingebracht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.